Den Sommer genießen ohne Surren und Jucken

Sie sind an Sommertagen ein stetiger, aber unliebsamer Begleiter: Mücken. Ob beim Grillen auf der Terrasse, einem gemütlichen Abend auf dem Balkon oder beim Picknick – sobald man sich es sich gemütlich macht, sind die kleinen Plagegeister im Anflug. Mückenstiche sind nicht nur unangenehm, manche Menschen reagieren sogar allergisch darauf. Die Thermacell Mückenabwehr-Geräte schaffen wirksame Abhilfe: mit Thermacell schaffen Sie sich eine 20 m² große Schutzzone vor Mücken – Ihre persönliche mückenfreie Oase. Genießen Sie den Sommer ungestört, ohne Sprays auf der Haut oder stinkende Kerzen zur Mückenabwehr.

Entspannte Sommerabende genießen – mückenfreie Zeiten mit Thermacell!

Mit den Thermacell®-Geräten lässt sich die Zeit im Freien ungestört genießen, ohne von lästigen Stechmücken attackiert zu werden. Wie funktioniert das? Die Geräte erzeugen eine 20 m² große Schutzzone, in die Mücken nicht einfliegen können, indem eine Gaskartusche ein Wirkstoffplättchen erhitzt. Durch die Verdampfung des Wirkstoffs wird die Schutzzone aufgebaut. Eine Gaskartusche und ein Wirkstoffplättchen sorgen bis zu 12 Stunden für einen Schutz vor Mückenstichen. Die Thermacell® Mückenabwehr funktioniert ohne Strom und ist so ideal für den Einsatz auf Terrasse, Balkon, bei der Gartenarbeit oder unterwegs.

20 m² große Schutzzone vor Mücken
effektiver Mückenschutz in 15 Minuten
kein Spray auf der Haut
geruchlos

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen zu den Thermacell-Mückenabwehrgeräten.
Sollten Sie eine Frage haben, die Sie hier nicht finden, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht!
E-Mail: fachberatung@sbm-company.com
WhatsApp: (+49)021738932108

Wie funktionieren die Mückenabwehr-Geräte von Thermacell eigentlich?
Über eine kleine Gaskartusche wird ein Wirkstoffplättchen erhitzt. Dieses erhitzte Wirkstoffplättchen gibt einen Wirkstoff frei, der sich in der Umgebungsluft in der Nähe des Gerätes verteilt und so eine 20 m² Schutzzone vor Mücken im Umfeld des Gerätes bildet. Dieses Prinzip funktioniert ganz ohne Strom und ist daher neben der Terrasse, Garten oder Balkon ideal unterwegs einsetzbar.  
Wie lange hält Thermacell Mückenabwehr Mücken fern?
Die Gaskartusche, die das Wirkstoffplättchen erhitzt, hält 12 Stunden. Ein Wirkstoffplättchen bietet bis zu vier Stunden Schutz vor Mücken. Die Wirkstoffplättchen sind blau eingefärbt und sobald der im Plättchen enthaltene Wirkstoff verdampft wird, färbt sich das Plättchen von blau auf weiß. Das ist für den Nutzer das Zeichen, dass das Plättchen ausgetauscht werden muss.
Wo sollte ich mein Thermacell Mückenabwehr-Gerät platzieren?
Die Thermacell Mückenabwehr-Geräte schaffen eine Schutzzone von 20 m². Sie sollten das Gerät also in der Mitte des Bereichs aufstellen, den Sie schützen möchten. Die Schutzzone baut sich wie ein Kreis um das Gerät auf. Wenn Sie mit Ihrer Familie abends auf der Terrasse sitzen, sollte das Gerät einfach direkt auf dem Tisch platziert werden, um alle, die am Tisch sitzen, zu schützen. Sitzen Sie mit Freunden am See, stellen Sie das Gerät einfach neben sich ins Gras. Wichtig ist, dass das Gerät so platziert wird, dass die Schutzglocke aufgebaut werden kann und das Gerät nicht verdeckt ist. Unter einem Tisch oder bei zu starkem Wind kann die Schutzzone nicht aufgebaut werden.
Kann ich mein Thermacell Mückenabwehr-Gerät auch in Innenräumen platzieren?
Nein, Thermacell-Produkte sind nur für den Gebrauch im Freien bestimmt.